•  
  • Spanien
  •  
Studienreise Spanien

Mit der Sondergruppe als Sonderangebot unter der Studienreiseleitung von Claus Groß, der diese Reise bereits über 40 mal wissenschaftlich geleitet hat.

„Tapas, Kathedralen und Bodegas“

Barcelona, die schönste Stadt am Mittelmeer bildet den würdigen Auftakt zu einer Route entlang geschichtlicher Ereignisse, 9 UNESCO Weltkulturerbestädten, durch abwechslungsreiche Landschaften zu mittelalterlichen Ortschaften. Der fulminante Abschluß ist dann Madrid. Kühne Architektur, moderne Kunst und Design sind heute das Markenzeichen für ein modernes Spanien und die beiden großen Städte magische Anziehungspunkte für Kunstschaffende und Literaten. Aber nicht nur in den Metropolen tut sich was! Auf dem Land wird die hohe Kunst des Weinanbaues zelebriert und Stararchitekten wie Ghery und Calatrava, Gaudi und Katafalchk zeichnen für die Präsentation der edlen Tropfen in kathedralähnlichen Bodegas verantwortlich. Am Ende dieser Reise werden Sie mit Ihrem Studienreiseleiter Claus Groß durch Herz und Seele Spaniens gereist sein.

Sa Gemeinsamer Flug ab Berlin nach Barcelona. Um 13.15 Ankunft und Transfer zum Hotel Duques de Bergara(****). Nach dem Einchequen unternehmen wir mit dem Reiseleiter zu Fuß einen ersten Spaziergang in das gotische Altstadtviertel

Barcelona bario gotico, Foto: c.groß

bis zum Hafen. Unterwegs lädt der Reiseleier zu einem Begrüßungsdrink auf der Placa Real ein. Nach dem Besuch der Kathedrale erleben wir gegen Abend das quirlige Leben der Millionenstadt. Das Abendessen nehmen wir (fakultativ) in einer der typischen Bars oder Restaurants in der Nähe des Hotels ein. ÜFA

So.Barcelona ist eine der interessantesten Städte Europas, Austragungsort der Olympischen Spiele von 1992. Bei einer Rundfahrt, die um 9.00 Uhr startet, lernen wir die lebendige Metropole näher kennen. Den Spuren des avantgardistischen Architekten Gaudi folgend, fahren wir an seinen

Barcelona Gaudi, Foto: h.post

Häusern vorbei, durchstreifen den pittoresken Parque Güell

Barcelona parque Güel, Foto: c.groß

und sehen die eigenwillige, noch unvollendete Kirche sagrada familia

Barcelone sagrada familia, Foto:c.groß

Danach fahren wir zum Montjuic und durchstreifen dort, durch eine Mittagspause unterbrochen, das pueblo espanol, den architektonischen Querschnitt durch Spanien, erbaut zur Weltausstellung 1929.

Barcelona las ramblas, Foto:c.groß

Der Rest des Tages steht für einen Bummel über die Ramblas zur freien Verfügung. Das gemeinsame Abendessen findet um 20.30 Uhr in einem typischen Barceloneser Restaurant statt, dem

„los caracoles“ in der Altstadt. foto c.groß

Mo
Heute verlassen wir gegen 9.00 Barcelona und fahren durch das Weinanbaugebiet des Penedes. Dort besichtigen wir um 10.00 Uhr die Sektkellerei von Codorniu.

Cava Codorniu Penedes, Foto: c.groß

Nach einer Sektprobe fahren wir weiter zum Kloster el Poblet, einem Zisterzienserkloster aus dem 12. Jahrhundert.

Zisterzienserkloster El Poblet, Foto: c.groß

Es ist Grablege der Aragonesischen Könige. Die Klosterbesichtigung ist um 15.00 angemeldet. Vorher jedoch machen wir Mittagsrast in einem kleinen Restaurante gegenüber dem Kloster um ca. 13.30.

Tarragona Kathedrale der Hl.Thekla, Foto: c.groß

Dann fahren wir weiter nach Tarragona, der Hauptstadt der römischen provincia tarraconesis. Nach dem Einchecken im Hotel Ciudad de Tarragona (****) unternehmen Sie einen Spaziergang durch die Altstadt. Das Abendessen nehmen wir gemeinsam in einer Tapasbar um 19.30 in der Altstadt ein. ÜFA

Di
Um 10.00 besichtigen wir die Kathedrale vor Tarragona. Die Rundreise führt uns weiter nach

Llerida Kathedrale Kreuzgang, Foto: c.groß

Llerida ( mit dem Besuch des zauberhaften Kreuzganges der Kathedrale). Übernachtet wird in Zaragoza im Hotel Reina de Aragon (****). ÜFA

Mi
Bevor wir die Reise fortsetzen, besichtigen wir Zaragoza und seine Sehenswürdigkeiten: Kathedrale la Seo

Zaragozza La seo, Foto: c.groß

Basilika Virgen del Pilar, die mittelalterliche Börse und den maurischen Königspalast Aljaferia. Weiter geht die Fahrt durch das Weinanbaugebiet Campo de Borja zum idyllisch abgelegenen Zisterzienserkloster Veruela. Hier machen wir um 14.30 eine Mittagspause. Nach dem Besuch des Zisterzienserklosters um geht es weiter über das Städtchen Tarrazona in das berühmte Weinanbaugebiet des Rioja, wo wir zweimal übernachten, und zwar im Hotel Cenicero (***) in Cenicero. ÜFA

Do
Heute unternehmen wir ab 10.00 eine Rundfahrt durch die Rioja alta: Damit die Kunst nicht zu kurz kommt, besuchen wir auch die Stadt Sto.Domingo de la Calzada, eine berühmte Wallfahrtskirche auf dem Jakobsweg, sowie das Kloster San Milan de la Cogolla, die Wiege der spanischen Sprache. Zur Mittagspause fahren wir in das Zentrum des Weinanbaus: Haro. Gegen 16.00 besuchen wir die Bodega Bilbaina zu einer Weinprobe. ÜFA Cenicero

Fr
Abfahrt 9.00 Heute führt uns die Reise durch Altkastilien: In Burgos, der ersten Residenzstadt des kastilischen Königshauses der Trastamara besichtigen wir die Altstadt und die Kathedrale.

Burgos Kathedrale und Grablege el Cid Foto: c.groß

Nach einer Mittagspause erwartet uns die Stadt mit der ersten Universitätsgründung Spaniens: Palencia. Die hübsche Altstadt lädt zum kurzen Verweilen ein. Am Nachmittag erreichen wir Valladolid, die königlichen Residenzstadt auch noch unter den Habsburgern. Die steifen Glieder werden durch einen Altstadtspaziergang aufgelockert. Übernachtung im Hotel Silken Juan de Austria (****). ÜFA

So
Abfahrt 9.00. Heute erwartet uns eine der ältesten Universitätsstädte Europas: Salamanca. Vorher machen wir Halt in Tordesillas und besuchen den Convento sta.Clara. Nachdem wir in Salamanca das Hotel Rona Alba (***) bezogen haben, besichtigen wir die Altstadt:

Universität Salamanca Hauptgebäude, Foto: c.groß

beide Kathedralen, Kloster Esteban, und das Frauenkloster der Dominikanerinnen, las Duenas. Der Abend klingt aus auf der schönen Plaza Major. ÜFA

Salamanca Plaza Major, Foto: c.groß

So.
Abfahrt 8.30. Auf der Weiterfahrt besuchen wir zwei Städte, die komplett als Ensembles auf der Weltkulturerbeliste der Unesco stehen:

Avila Stadtmauern foto h.post

Avila (Besichtigung der Altstadt, Kathedrale, Basilika San Vicente, Kloster Sto. Tomas) und

Segovia Alkazar, Foto: c.groß

Segovia. Nach dem Bezug des Hotels Los Linajes(****)lassen wir uns auf einem Spaziergang treiben: Altstadt und Alkazar . Eremitei Santa Cruz. Die gastronomische Spezialität der Region ist Spanferkel, das wir um 20.30 im Meson de Candido einnehmen. Zwei ÜFA

Mo
Heute unternehmen wir ab 10.00 eine Rundreise durch die Region. Auf der Ruta de los Castillos besuchen wir imposante Burganlagen wie
Coca.

Altkastilien Burg Coca, Foto: c.groß


Penafiel Burgberg, Foto: c.groß

In Penafiel, dem Zentrum des Weinbaugebietes Ribera del Duero befindet sich die grandiose Burg. Nach der kurzen Mittagspause besuchen wir gegen 14.00 noch ein junges und aufstrebendes Weingut, Lopez Christobal bei Roa del Duero. Bevor wir am späten Nachmittag wieder Segovia erreichen, verweilen wir noch kurz im spanischen Rothenburg:

Pedrazza Plaza Major, Foto: c.groß


Di.
Heute geht die Fahrt um 9.00 in die alte Hauptstadt der Westgoten: Toledo. Bevor wir die Stadt betreten, nehmen wir an der Stelle ein Picknick ein, wo El Greco sein „ Gewitter über Toledo“ gemalt hat.

Toledo Panorama El Greco, Foto: c.groß

Nach der Ankunft im Hotel Alfons VI (***) lassen wir uns in der pittoresken Altstadt treiben.

Toledo Kathdrale, Foto: c.groß
Kathedrale, Basilika Sto.Tome`, Synagoge Sta.Maria la Blanca, Kloster San Juan de la Cruz. Zwei ÜFA.

M
Abfahrt 9.00.Toledo liegt in der La Mancha, der Region Don Quichotes. Auf der Ruta de Don Quichote spüren wir seinem Kampf mit den Windmühlen nach

Consuegra en la Mancha, Foto: c.groß

,erleben die Landschaft seiner Helden.
Die Fuggerstadt Almagro lassen uns in die Zeit der Habsburger versinken. In Valdepenas besichtigen wir ein Weingut. ÜFA Toledo.

Do, 13.9.. Über die Sommerresidenz der Bourbonen Aranjuez geht es weiter nach Madrid. Auf einem Stadtspaziergang lernen wir die temperamentvolle Metropole kennen und beschließen den Abend auf der Plaza Major. ÜFA Hotel Gaudi (****)

Fr.
Der heutige Tag ist der Kunst gewidmet. Ab 9.00 besuchen wir den Prado

Im Museo Reina Sofia fasziniert uns Picasso mit seinem Monumentalwerk "Guernica".

Die Sammlung Thyssen präsentiert den beeindruckendsten Querschnitt der Malerei, die eine private Sammlung überhaupt bieten kann. Den Abend und die Reise beschließen wir dann alle gemeinsam in einer Tapasbar an der Plaza Major. ÜFA

So Rückflug nach Berlin um 18.05. Davor machen wir noch einen Ausflug zum

El real monasterio de el Escorial, Foto: c.groß


Leistungen:

Hotels:

Ort Nächte Hotel Kategorie

Barcelona 2 Catalonia Plaza Cataluna 4*
Tarragona 1 Ciudad de Tarragona 4*
Zaragoza 1 Silken Reino de Aragon 4*
Cenicero 2 Cenicero 4*
Valladolid 1 Silken Juan de Austria 4*
Salamanca 1 Ronda d`Alba 3*
Segovia 2 Los Linajes 3*
Toledo 2 Alfonso VI 4*
Madrid 2 Antoni Gaudi 4*

Flug ab/bis Deutschland
14 Übernachtungen, Halbpension
Transfer/Rundreise mit bequemen,klimatisierten Bussen
Studienreiseleiter Claus Groß, lokale Guides, wo nötig
Kofferservice in den Hotels
Eintritts-/Gruppentrinkgelder
Mahlzeiten gem Reiseverlauf
Insolvenzversicherung/Reisesicherungsschein
Reiseliteratur

Änderungen vorbehalten
Teilnehmer: min. 14, max 24 Personen

Preisauf Anfrage

Interessebekundungen und Voranmeldungen an:
©cg
cg

Mehr Bilder