•  
  • Positionen des Fundamentalismus
  •  
unabdingbare Glaubensgrundsätze der "worlds christian fundamental association"

1. Misstrauen gegen jedwede wissenschaftliche Arbeit

2. Grundlegende Ablehnung von jeglicher Forschung

3. Strenger und unabdingbarer Glaube an die Verbalinspiration der Bibel

4. Buchstabengetreue und wörtliche Auslegung der Bibel, die bei der Erschaffung der Welt vor genau 6000 Jahren und bis heute unverändert so auf die ganze Menschheit gekommen ist

5. Der wahre Glaube existiert nur dort, wo nur die Bibel im Mittelpunkt steht

6. Die Welt, so wie sie heute existiert, wurde vor 6000 Jahre so geschaffen und ist das Werk Gottes als "intelligent designer". Sie hat sich jedoch nicht auf den heutigen Zustand so entwickelt.

7. Alle anderen Menschen sind keine Christen und demzufolge keine wahren Menschen

8. Rauchen, Trinken, Singen, Tanzen, Theater, Filme, Kartenspielen, Bücher-die nicht von der Bibel handeln, all dies wird von Gott moralisch verdammt und führt auf dem direkten Weg in die Hölle

9. In den USA existiert das einzig wahre Christentum

10. der säkulare Humanismus zerstört die Gesellschaft, Familie, Schulen, Kirchen

11. Die Evolutionslehre von Charles Darwin ist Blasphemie, zusammen mit dem politischen und theologischen Liberalismus führt sie zum völligen Verlust jeglicher persönlicher Moral

12. Die Bibel gilt absolut und wörtlich und ist als Gottes Wort irrtumsfrei und alleinige Autorität

13. Besonders die deutsche Bibelkritik zerstört die als absolut geltende Glaubwürdigkeit der Bibel

14. Unzweifelhaft ist Darwin und seine Evolutionslehre die Wurzel von Faschismus, Kommunismus, Prostitution, Pornographie, Homosexualität und Aids.


Weitere Informationen bei Google unter "worlds christian fundamental association"

©cg