•  
  • Andalusien
  •  
Studienreise Andalusien


Mit der Sondergruppe als Sonderangebot unter der Studienreiseleitung von Claus Groß, der diese Reise über 45 mal wissenschaftlich geleitet hat.

Andalusien, geprägt durch die Jahrhunderte dauernde Maurenherrschaft, ist überreich an Sehenswürdigkeiten. Nirgendwo sonst sind Orient und Okzident so zauberhaft verschmolzen. Den Auftakt Ihrer Reise bietet das reizvolle Städtchen Ronda, spektakulär über einer tiefen Schlucht gelegen. Der maurische Palast Alkazhar in Sevilla, die einstige Omajadenmoschee in Cordoba mit ihrem atemberaubenden Inneren, die uralte Zitadelle Alhambra in Granada zeugen von einer großartigen mittelalterlichen Hochkultur. Ein magischer Glanz umgibt die stolzen Städte in der südspanischen Landschaft.

Entdecken Sie Andalusien mit Ihrem Studienreiseleiter Claus Groß, Historiker und Publizist.

Tag 1

Flug Berlin – Malaga. Beginn der Rundreise;

Nach der Ankunft besuchen Sie zuerst Malaga und verschaffen sich von der Burg Alkazaba einen Überblick über die Hafenstaft. Anschließend geht die Fahrt weiter nach Ronda,


Ronda, Foto: c.groß

der Stadt, die spektakulär durch eine fast 1oo Meter tiefe Schlucht - "El Tajo" in zwei Teile gespalten ist.

Ronda. Hotel Reina Victoria(****), in dem Rilke zwei Jahre lang lebte

Tag 2

Aufenthalt in Ronda.Nach dem Frühstück geht es zum Spaziergang durch die Altstadt Rondas.. Nachmittags Rundfahrt zu den pueblos blancos


Pueblo blanco Salobrena, Foto: c.groß

den berühmten weißen Dörfern, die sich pitoresk an die Hänge der bergigen Landschaft schmiegen.

Abendessen in einem Stierkämpferlokal.

Tag 3

Heute Weiterfahrt über Gaucin und Algeciras nach Tarifa. Unterwegs genießen wir die fantastische Aussicht auf die marokkanische Küste, sofern es bei gutem Wetter klare Sicht gibt.


Tarifa ggü Marokko, Foto: c.groß

Mittagpause in der südlichsten Stadt Spaniens. Weiterfahrt über Bolonia ( röm. Ausgrabungen), Vejer de la frontera und Kap Trafalgar nach Cadiz. FA in Cadiz.


Cadiz Kathedrale, Foto:c.groß

Tag 4

Vormittags kurzer Stadtrundgang in Cadiz, Weiterfahrt nach Jerez de la frontera. Die Stadt ist berühmt für seine Spanische Hofreitschule. Nachmittags Besichtigung der Sherry-Bodega Tio Pepe. ÜFA in Jerez.Sherry Park(****).F/A


Jerez de la frontera, Foto : c.groß

Tag 5

Kurzer Stadtbummel in Jerez, danach Weiterfahrt über Arcos de la frontera ( Stadtbummel) nach Sevilla. Nachmittags Stadtbummel im Parque Maria Luisa und dem Altstadtviertel Santa Cruz.ÜFA in Sevilla Hotel Inglaterra(****).

Tag 6

Die heutige Stadbesichtigung wird umfangreich und das auch noch per pedes. Zum UNESCO Weltkulturerbe zählt u.a. der Alkazhar, der maurische Palast eines christlichen Königs. Unweit davon steht die Kathedrale Maria de la Sede mit dem ehemaligen Minar, dem heutigen Glockenturm Giralda. Ganz in der Nähe auch das Archivo de las Indias, in dem tausende von Handschriften arabischer Geographen und Nautiker die Blütezeit spanischer seefahrt belegen.


Sevilla, Kathedrale mit Giralda, Foto:c.groß

Mittagspause in einem Restaurant am Guadalquivir. Nachmittags Besuch des Hospidal de la Caridad und der Casa Pilatos. ÜFA Sevilla

Tag 7

Ausflug an den Atlantik:

Über Moguer fahren wir zum Kloster la Rabida, wo sich Kolumbus auf seine Fahrten vorbereitete. Entlang der Atlantikküste fahren wir nach Acebuche, einer Beobachtungsstation für den Naturpark Coto Donana.


Romeria del Rocio, Foto: c.groß

Über den kleinen Ort Rocio geht es zurück nach Sevilla. Picknick unterwegs

Tag 8

Heute unternehmen wir einen Ausflug zu einer Stierzuchtfarm Finca Miranda nördlich von sevilla.


Sevilla tablao de flamenco los gallos foto c.groß

Abends besuchen wir das Los Gallos, eine klassische Flamencobühne . FA Sevilla.

Tag 9

Heute Fahren wir weiter. Über Italica , einer römischen Veteranensiedlung, und Ecija ( Mittagspause) und Almodovar del Rio geht es nach Medina Azahara, der Sommerresidenz der omayadischen Kalifen (10.Jahrhunert) bei Cordoba..

Tag 10

Aufenthalt in Cordoba. Vormittags Besichtigung der Mesquita, dem gewaltigen Moscheebau unter dem Emir Abd Ar Rahman II. 1236 wurde sie nach der reconquista als Kathedrale geweiht. Weiterhin besuchen wir in der Altstadt den Zocco und die alte Synagoge. Nach der Mittagspause geht es zur Torre de Calahorra, einem kleinen Museum zur Geschichte Andalusiens.


Cordoba Mesquita, Foto: c.groß

Tag 11

Weiterfahrt über Baena. Dort besichtigen wir eine traditionelle

foto c.groß

Ölmühle von Nunez de Prado, gemeinhin als der Rolls Royce der olivenöle bezeichnet.. Weiter geht es über Jaen mit einer Kaffeepause im Parador nach Baeza. Abends Stadtbummel.
ÜFA in Baeza Arcos (***).


Baeza Kathedrale, Foto:c.groß

Tag 12

Nach einem Stadtbummel durch Ubeda


Ubeda centro ciudad, Foto:c.groß

fahren wir weiter nach Granada. Nachmittags bummeln wir durch die Altstadt zum


Die Alhambra vom Albaicin aus, foto c.groß 2005

Albaicin mit der herrlichen Aussicht auf die Alhambra und die Sierra Nevada.

Tag 13: Do, 10.5.2012

Aufenthalt in Granada. Vormittags besichtigen wir die Alhambra.


Alhambra – Löwenhof, Foto:c.groß

Nach der Mittagspause besichtigen wir die Capilla real und die Kathedrale , in der Altstadt gelegen.. Der Nachmittag klingt aus an der placa bibarrambla. ÜFA in Granada

Tag 14

Heute unternehmen wir einen Ausflug in die Sierra Nevada, und zwar in die Alpujarras. Dies war der Rückzugsraum der Maurenherrscher, nachdem die Katholischen Könige nach der Übergabe von Granada alle vorherigen Veträge gebrochen hatten. Die schönsten Dörfer sind Pampaneira, Bubion oder Capileira. Am Nachmittag besichtigen wir eine jamoneria in Trevelez.

Nachmittags besichtigen wir eine Jamoneria,


Jamoneria andalusa foto c.groß

die Produktionsstätte der schmackhaften spanischen Schinken.

Der Abend klingt aus in einem Restaurant nahe der Stierkampfarena.
F/A

Tag 15

Heute fahren wir ans Meer nach Nerja (Kurze Kaffeepause)


Nerja balcon de europa, Foto: c.groß

Weiter geht es nach Malaga. Wir unternehmen einen Stadtbummel und essen irgendwo in der Altstadt.


Malaga blick vom Gibralfaro, Foto:c.groß

Den Abschiedstrunk von der Reise und Andalusien genießen wir auf der Festung Gibralfaro mit einem herrlichen Blick auf die Hafenstadt.

Rückflug nach Berlin gegen 17.30 Uhr


Ort Nächte Hotel Kategorie

Ronda 2 Reina Victoria 4*
Cadiz 1 Monte Puertatierra 4*
Jerez d.l.f. 1 Sherry Park 4*
Sevilla 4 Inglaterra 4*
Cordoba 2 Amistad 4*
Baeza 1 TRH Baeza 3*
Granada 3 Corona de Granada 4*

Leistungen:

Flug ab/bis Deutschland
14 Übernachtungen mit Halbpension
Transfer/Rundreise in bequemen, klimatisierten Bussen
Studienreiseleiter Claus Groß, lokale guides, wo nötig
Kofferservice in den Hotels
Mahlzeiten gem. Reiseverlauf
Eintritts- und Gruppentrinkgelder
Insolvenzversicherung und Reisesicherungsschein
Reiseliteratur

Änderungen vorbehalten
Teilnehmer: min. 14, max 24 Personen

Preis auf Anfrage

Interessebekundungen und Voranmeldungen an:


©cg
Arabo-Andalusische Lyrik Mehr Bilder